Ziege an Baum

Zoo Impressionen und Workshop

Mein Bruder hat mir zu meinem Geburtstag einem Fotoworkshop geschenkt: WILDLIFE-SAFARI – DER EXOTISCHE FOTOWORKSHOP DURCH DEN FRANKFURTER ZOO

Gestern war es dann so weit. Nach längerer Suche um den Zoo nach einem Parkplatz war ich sogar noch pünktlich. Das nächste mal also mit der Bahn anreisen. Es gibt zwei Coaches, Marius und sein Partner Richard. Der Kurs ist für maximal 10 Personen ausgelegt. Somit ganz praktisch, dass sie zu zweit kommen.

Ziel des Kurses ist es, die Tiere im Zoo so abzulichten, als wären wir gar nicht im Zoo. Also Spiegelungen in Scheiben vermeiden, wie fotografiere ich durch einen Zaun, welche Brennweiten machen wann Sinn. Die beiden geben dabei super Tipps, zeigen schön auf, auf was zu achten ist. Stellen kleine Aufgaben (Mitzieher im Exotarium) und schauen regelmäßig auf das Display. Zwei lockere und dufte Typen.

Schade das am Sonntag ab 17:00 Uhr so gar nichts mehr von den Tieren im Zoo zu sehen ist und es damit schwierig wurde auf Motivsuche zu gehen. Trotz alle dem, ein sehr schöner Workshop.

 

Besonderes Schmankerl, eine Kundin von Marius, die er schon „nackt“ fotografiert hatte war mit Ihrer Familie im Zoo und musste dies kurz beim „Hallo“ sagen erwähnen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.